Ganzheitliche Beratungskonzepte für Unternehmen im Mittelstand

Steuerberatung – Rechtsberatung – Wirtschaftsprüfung

Aktuelle Mandanteninformationen



Häusliches Arbeitszimmer führt nicht zu Spekulationsgewinnen

Trotz Werbungskostenabzug für ein häusliches Arbeitszimmer kann eine selbstgenutzte Immobilie innerhalb der Spekulationsfrist komplett steuerfrei verkauft werden.

Beim Verkauf von Immobilien innerhalb der 10-jährigen Spekulationsfrist ist ein möglicher Wertzuwachs steuerpflichtig. Eine Ausnahme von der Spekulationsfrist gilt aber für selbstgenutztes Wohneigentum. Das Finanzgericht Köln hat nun entschieden, dass der Gewinn aus dem Verkauf einer selbstgenutzten Immobilie auch dann in vollem Umfang steuerfrei ist, wenn zuvor Werbungskosten für ein häusliches Arbeitszimmer geltend gemacht wurden. Entgegen der Meinung des Finanzamts sei das Arbeitszimmer in den privaten Wohnbereich integriert und stelle kein selbstständiges Wirtschaftsgut dar. Den auf das Arbeitszimmer entfallenden anteiligen Veräußerungsgewinn zu besteuern, sei daher nicht zulässig.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder wenden sich direkt an unsere Ansprechpartner.

Zum Kontaktfeld



BWLC
Braschoß Wagner Linden & Coll.
Partnerschaft Steuerberatungsgesellschaft

Büro Niederkassel
Eschmarer Str. 53
53859 Niederkassel
Telefon 0 22 08 94 64 - 0
niederkassel@bwlc.de

Büro Köln
Hansaring 84-86
50670 Köln
Telefon 02 21 775 39 - 0
koeln@bwlc.de

Büro Siegburg
Auf den Tongruben 3
53721 Siegburg
Telefon 02 241 1721 - 0
siegburg@bwlc.de

BWLC
Bäumer PartGmbB
Steuerberatungsgesellschaft

Magdalenenstr. 32
53121 Bonn
Telefon: 02 28 55095 - 0
bonn@bwlc.de